Fundtiere

06.06.2021 – Bezirk Korneuburg, 2202 Enzersfeld

Eine weitere arme Seele, die bereits in jungem Alter zu kämpfen hat. Der kleine Kater Mario, Name von uns vergeben, hatte Glück im Unglück. Er wurde heute in 2202 Enzersfeld in einem Garten gefunden. Er leidet an hochgradigem Katzenschnupfen und wiegt nur 351 Gramm. Leider ist Klein-Mario durch den Katzenschnupfen derzeit nicht in der Lage, selbständig Nahrung aufzunehmen. Unsere Birgit, die auch die Schnupfenkätzchen Tom und Jonny weiter gesundpflegt, hat ihn daher zur Nachtpflege mitgenommen und wird sich weiter Tag und Nacht um ihn kümmern. Futter von der Spritze nimmt er, er wird daher jetzt alle paar Stunden gepäppelt und darüber hinaus natürlich medizinisch versorgt.

Da anzunehmen ist, dass Mario ev. noch Geschwister hat, um die wir uns natürlich genauso Sorgen machen, legt sich die Finderin weiter auf die Lauer, um Mamakatze und die restlichen Kätzchen noch zu sichern. Für Mario war die sofortige Hilfe aber das einzig Richtige, lange hätte er in diesem Zustand nicht mehr durchgehalten.