Fundtiere

24.09.2021 – Bezirk Gänserndorf, 2232 Parbasdorf

Auf der FREIlandstraße ist man doch frei, richtig? Sonst würde sie ja nicht so heißen.
Naja, scheinbar lag ich da falsch, als ich heute frei und happy diese Straße bei Parbasdorf entlang lief. Schnell wurde mir klar, dass das überhaupt nicht so lustig war. Ständig bremsten sich Autos ein, hupten oder blendeten meine sensiblen Augen mit deren aggressiven Licht. Aber nach Hause fand ich nicht mehr. Ein wenig Panik machte sich in mir breit und ich sah mich verzweifelt um, lief immer weiter. Einfach nur weiter. Vielleicht würde ich ja irgendwie durch Glück nach Hause finden. Dem war aber nicht so.

Plötzlich hielt jemand an und fing mich ein. Was sollte das denn jetzt? Kurz winselte ich auf, aber immer schön positiv denken! Vielleicht brachte dieser Zweibeiner mich ja nach Hause.

Fehlanzeige. Ich sitze jetzt im Tierheim und warte auf meine Menscheneltern. Mama, Papa? Ich bin hier, mir geht es gut! Meldet euch doch bitte im Tierheim und holt mich nach Hause!