Hunde

Amak

Hallo liebe Birgit
Hallo liebes Betreuungsteam
Als wir vor einigen Wochen die lange Fahrt nach Mistelbach angetreten haben, waren wir sehr unsicher. Amak war schließlich 8 Monate im Tierheim und wie er in seinem ursprünglichen zu Hause aufgewachsen ist wussten wir auch nicht.
Als er uns am Eingang des Tieheims „vorgestellt“ wurde, hat er mit seiner freundlichen Art, sofort unsere Herzen erobert.
Beim Probespaziergang merkten wir, dass er so gut wie keine Erziehung genossen haben konnte. Er reagierte nicht im geringsten auf seinen Namen.
Wir dachten es würde bestimmt schwer werden, aber wir hatten uns ja bereits in Amak verliebt.
DOCH WIR HABEN FALSCH GEDACHT!
Er hat sich binnen kurzer Zeit bestens eingelebt, ist extrem aufmerksam und sehr gelehrig. Auch beim Spielen ist er trotz seines Übermuts gleichzeitig sehr vorsichtig.
Ein unglaublicher Zufall ist, dass seine Schwester aus dem gleichen Wurf, auch bei einer Familie in unserem Dorf lebt. (Strecke  – Mistelbach 250 Kilometer!!!) Wenn die Beiden in unserem großen Garten spielen, geht so richtig die Post ab.
Wir sind überglücklich, dass Amak ein Teil unserer Familie geworden ist.
Und wenn wir sehen wie entspannt er sich gerade auf seinem Bett räkelt, sind wir sicher, dass auch er sich in seinem neuen Rudel, absolut wohlfühlt.

Herzlichen Dank an das gesamte Team!
Susi, Kilian, Gerald und Amak

Mai 2020