Katzen

Anja & Merlin

Anja:
Alter: geb. 2008, weiblich
entfloht, entwurmt, kastriert, geimpft,  FIV/Leukose negativ
Freigängerin

Merlin:
Alter: geb. 2008, männlich
entfloht, entwurmt, kastriert, geimpft,  FIV/Leukose negativ
gesicherter Freigang

Merlin Handicap: Sehvermögen beeinträchtigt; Nierenproblem; neigt zu Harnsteinen u. Unsauberkeit, Maulentzündung

Merlin und Anja kamen aufgrund eines Umzuges ins Tierheim. Sie wurden ins Tierheim abgegeben, da sie den Umzug in eine kleine Wohnung nicht verkrafteten. Sie waren Freigang gewöhnt. Im Tierheim fiel auf, dass Merlin sich in neuer Umgebung nur schwer zurechtfindet, sich nur mit geduckter Haltung und meistens entlang von Wänden/Möbeln bewegt. Wir vermuten, dass sein Sehvermögen je nach Lichteinfall beeinträchtigt ist. Er verhält sich bei schummrigem Licht oft auffällig, kann dagegen z.B. im Freigehege durchaus Fliegen oder Schmetterlinge jagen. Merlin und Anja waren seit ihrem Umzug in die Wohnung unsauber. Die Harnuntersuchungen ergaben, dass Merlin an Struvitsteinen litt und auch Anja hatte eine Blasenentzündung zum Zeitpunkt der Abgabe. Merlin sprach gut auf die Behandlung an (es sind aktuell keine Struvitsteine mehr im Harn nachweisbar). Weiters zeigt Merlin erhöhte Nierenwerte und hat bereits einige gesundheitliche Baustellen, er bekommt daher Medikamente und Diätfutter. Anja und Merlin hängen sehr aneinander und werden gemeinsam vermittelt.

Anja und Merlin lebten früher als Freigänger, jedoch wäre ungesicherter Freigang aufgrund Merlin`s Beeinträchtigung nur schwer möglich. Ideal wäre ein gesicherter Garten. Merlin ist bei Annäherung bzw. Berührungen oft sehr schreckhaft und pfaucht erstmal kräftig. Wenn man behutsam mit ihm umgeht, zeigt er dann Gefallen an Streicheleinheiten. Anja dagegen ist sehr verschmust und zutraulich.

Beide waren auch im Tierheim längere Zeit unsauber, mittlerweile hat sich ihr Verhalten durch das Umsetzen einiger Maßnahmen jedoch deutlich gebessert. Merlin und Anja stellen hohe Ansprüche an ihren „Klobereich“, deren Beachtung jedoch zu einem guten Ergebnis führte. Zwar werden die beiden sicherlich auch im neuen Zuhause erstmal viel Geduld erfordern, jedoch lohnt es sich durchaus, den beiden Senioren eine Chance zu geben. Wer kann sich vorstellen, den beiden ein stabiles Zuhause zu schaffen?

Um Anja und Merlin die optimalen Eingewöhnungsbedingungen zu schaffen und sie und ihre neuen Menschen beim Thema „Unsauberkeit“ zu unterstützen, empfehlen wir die Begleitung durch eine zertifizierte Verhaltensberaterin – Näheres dazu gerne auf Anfrage!