Katzen

Anny & Carmen
vermittelt 01/2021

Alter: geb. 2020, weiblich
kastriert, geimpft, entfloht, entwurmt, FIV/Leukose negativ

Wohnungsplatz oder mit Freigang

Handicap Anny: Auto-Immun-Erkrankung

Anny (schwarz-weiß) und Carmen (tiger-weiß) wurden spätabends auf der Straße gefunden. Anny und Carmen dürften Geschwister sein, sie hängen sehr aneinander und werden daher gemeinsam vermittelt. Carmen ist ein kleiner Wirbelwind und ist aktiv und verspielt. Anny ist vom Charakter her etwas ruhiger und geht es etwas gemächlicher an. Beide zusammen sind ein super Team, sie putzen sich oft gegenseitig und haben eine enge Bindung. Von Beginn an hatte Anny Probleme mit einer wunden, offenen Stelle am Nasenrücken. Da durch die Wundbehandlung keine Besserung erzielt werden konnte und die Stelle immer wieder Probleme bereitete, wurde eine Biopsie von dem Gewebe genommen und ins Labor eingeschickt. Anny leidet demnach an einer Auto-Immun-Erkrankung (fokale lymphoplasmazelluläre / eosinophile Dermatitis). Sie wird daher mit Cortison behandelt. Die Haut an der Stelle zeigt sich mittlerweile ruhig und nicht mehr entzündet, bis sie jedoch komplett verwachsen sein wird, ist es ein längerer Prozess. Anny sucht daher Menschen, die sie trotz dieses Handicaps übernehmen möchten und über ihren „Schönheitsfehler“ und der Tatsache, dass sie wohl öfter Behandlungen beim Tierarzt brauchen wird, hinwegsehen.