Katzen

Antonia
vermittelt 12/2020

Alter: geb. 10/2020, weiblich
geimpft, entfloht, entwurmt

Wohnungsplatz oder mit Freigang (Freigang erst nach der Kastration!)

Antonia wurde als kleines Kätzchen auf der Straße gefunden. Sie war damals stark verschnupft, untergewichtig, litt an einer hochgradigen Augenentzündung und hat nur knapp überlebt. Ihre Lunge zeigte sich im Röntgen verschattet. Wir haben lange um die kleine Maus gekämpft – und letztlich gewonnen! Antonia musste zwar langwierig behandelt werden und ein leichter Husten, vor allem bei Aufregung, ist ihr leider zurückgeblieben – Antonia ist aber ein sehr aufgewecktes, aktives und freches Kätzchen geworden. Auch ihr Lungenröntgen hat sich deutlich gebessert. Antonia ist ein echter Wirbelwind. Oft weiß sie gar nicht, wohin mit ihrer Energie. Ihre neuen Menschen sollten sich auf ein Katzenkind gefasst machen, dass es wirklich faustdick hinter den Ohren hat. Antonia sucht Menschen, die es nicht stört, dass sie zwar nicht ganz gesund ist (chronische Lungenschäden können nicht sicher ausgeschlossen werden), sie werden dafür aber mit einem Bündel voller Lebensfreude belohnt.