Katzen

Fredi & Schorschi

vermittelt 06/2021

Europäisch Kurzhaar
männlich, geb. 2020
Freigang

kastriert, geimpft, entfloht
entwurmt, FIV/Leukose negativ
Handicap Schorschi (heller): hatte Blasenprobleme

Fredi und Schorschi wurden gemeinsam im Tierheim abgegeben. Die Besitzerin konnte sich krankheitsbedingt nicht mehr um die Katzen kümmern und drohte sogar, sie einschläfern zu lassen. Wir boten sofort die Aufnahme im Tierheim an, um den Katzen ein ungewisses Schicksal zu ersparen. Beide waren gemeinsam bereits einmal in ein neues Zuhause vermittelt, wurden aufgrund plötzlich veränderter Lebensumstände aber nach kurzer Zeit wieder zu uns zurückgebracht. Schorschi hatte in der Zeit, als er vermittelt war, abrupte Blasenprobleme – er konnte plötzlich aufgrund einer nerval bedingten Blasenlähmung keinen Harn mehr absetzen. Schorschi wurde behandelt und erhielt Medikamente, woraufhin sich sein Zustand sofort wieder besserte. Schorschi braucht mittlerweile keine Medikamente mehr und hat keine Probleme mehr beim Harnabsatz, dennoch sollten seine neuen Besitzer natürlich ein Auge darauf haben. Fredi und Schorschi suchen ein gemeinsames Zuhause mit der Möglichkeit zum Freigang. Sie sind anfangs etwas schüchtern, tauen aber rasch auf.