Katzen

Fritzi
vermittelt 12/2020

Alter: geb. 2019, männlich
kastriert, geimpft, entfloht, entwurmt, FIV/Leukose negativ

gesicherter Garten oder gesicherter Balkon

Handicap: durch Unfall war rechte Hüfte ausgerenkt, chron. Zahnfleischentzündung

Fritzi wurde verletzt neben einer Straße gefunden. Er war vermutlich von einem Auto angefahren worden. Seine rechte Hüfte war ausgerenkt, ansonsten ist er zum Glück mit dem Schrecken davongekommen. Fritzi`s Hüfte musste operiert werden, der Hüftkopf wurde entfernt, damit er weiterhin schmerzfrei laufen kann (Femurkopfresektion). Fritzi zeigt derzeit keine Probleme mehr und kann bereits wieder gut laufen. Wir suchen ein Zuhause mit gesichertem Freigang oder einem gesicherten Balkon für ihn, damit er zwar einen Aussichtsplatz „da draußen“ hat, jedoch nicht nochmal der Gefahr eines Unfalles ausgesetzt ist. Fritzi zeigt, unabhängig vom Unfall, von Beginn an eine Zahnfleischentzündung (gerötetes Zahnfleisch). Fritzi frisst jedoch ohne Probleme und zeigt kein schmerzhaftes Verhalten. Sollte sich dies ändern und er Probleme entwickeln, muss er beim Tierarzt vorgestellt werden. Fritzi zeigt sich bei uns im Tierheim mit anderen Katzen verträglich. Er ist etwas schüchtern, was sich nach einer gewissen Kennenlernphase aber legt.