Katzen

Frodo & Sam
vermittelt 06/2020

Alter: geb. 05/2019,  männlich
kastriert, geimpft, entfloht, entwurmt, FIV/Leukose negativ
Freigang

Sam und Frodo hatten sich neben einer vielbefahrenen Straße angesiedelt und wurden durch einen privaten Tierschutzverein gesichert und zu uns gebracht. Es waren wohl Streuner, um die sich bislang niemand so richtig gekümmert hatte. Die beiden sind mittlerweile sehr neugierig und an uns Menschen interessiert, weshalb wir gute Chancen sehen, dass sie sich im richtigen Zuhause – Geduld der neuen Katzeneltern vorausgesetzt – gut eingewöhnen werden. Vor allem Sam ist sehr vorwitzig und holt sich schon gerne Leckerlis aus der Hand. Für besondere Leckerbissen oder Spielzeuge kommt er sogar bis auf den Schoß, jedoch ist ihm direktes Angreifen immer noch nicht geheuer. Die beiden lassen sich mit Leckerbissen und Spielzeug aber schon so gut ködern und sind mit vollem Eifer mit dabei, sodass hier bis zum „Durchbruch“ nicht mehr viel fehlt. Die zwei Youngsters daher als Streuner wieder auszuwildern, erschien uns als nicht richtig – die zwei haben nichts gegen menschliche Gesellschaft, sie sind einfach noch etwas zu unsicher für Berührungen. Wir sind uns aber sicher, dass dies auch noch kommen wird – vorausgesetzt, es nimmt sich jemand viel Zeit. Gesucht wird also ein Platz bei geduldigen Menschen mit gutem Einfühlungsvermögen. Da die Katzen draußen lebten, sollte späterer Freigang (nach ausreichend langer Eingewöhnung) gewährleistet sein. Sam und Frodo werden gemeinsam vermittelt.