Katzen

Gerry
vermittelt 02/2020

Alter: geb. ca. 05/2019, weiblich
kastriert, geimpft, entfloht, entwurmt, FIV/Leukose negativ
Wohnungsplatz

Handicap: Beeinträchtigung nach Autounfall

Gerry wurde in einer Kellergasse gefunden und schleppte sich damals nach einem Unfall auf den Vorderbeinen dahin. Sie wurde geborgen und von unserem Bereitschaftsdienst in eine Tierklinik überstellt. Ihr Kreuzbein und ihr Iliosakralgelenk (Kreuzbein-Darmbein-Gelenk) war gebrochen. Das Iliosakralgelenk wurde operiert und eine Schraube zur Stabilisierung gesetzt. Die Knochenbrüche sind gut verheilt und Gerry hat mittlerweile damit keine Probleme mehr. Zurückgeblieben ist lediglich ein Nervenschaden am Ischiasnerv. Da dieser Nerv beeinträchtigt ist, tritt sie auf dem linken Hinterbein manchmal durch. Gerry zeigt aber keine Schmerzen und ist mittlerweile wieder gut zu Fuß unterwegs. Gesucht wird eher ein Wohnungsplatz, da sie kaum nach draußen drängt und nach ihrem Unfall auch drinnen besser aufgehoben ist. Gerry ist bei neuen Menschen anfangs etwas vorsichtig und pfaucht auch schonmal am Anfang, schließt mit etwas Geduld und dem richtigen Umgang (Spielzeug, Leckerli…) aber rasch Freundschaft und zeigt sich dann sehr zutraulich. Gerry würde einen Platz bei einer verträglichen Zweitkatze suchen, da sie sich im Tierheim recht sozial zeigt.