Kleintiere

Franzl & Josef

Josef: geb. 04.01.2020, männlich, kastriert am 25.01.2021, gegen Myxomatose/RHD geimpft
Franzl: geb. 06.01.2020, männlich, kastriert am 12.02.2021, nicht geimpft aufgrund seiner Erkrankung
Der Kontakt zu unkastrierten Weibchen darf frühestens 6 Wochen nach der Kastration erfolgen.

Franzl und Josef wurden aus schlechter Haltung gerettet. Im neuen Zuhause war man dann mit der Anzahl der Kaninchen doch überfordert, weshalb sie zu uns gebracht wurden. Kaninchen Franzl leidet leider an einer Behinderung – er ist an der „Sternguckerkrankheit“ (Encephalitozoon cuniculi) erkrankt und hält daher besonders bei Aufregung den Kopf schief. Franzl kann zum Glück trotzdem gut hoppeln und ungehindert fressen, braucht jedoch Besitzer, die natürlich besondere Sorgfalt walten lassen. Josef zeigt keine Symptome und harmoniert gut mit Franzl, weshalb die beiden gemeinsam vermittelt werden. Beide Rammler sind kastriert, Josef ist auch geimpft, bei Franzl wurde aufgrund der Erkrankung auf die Impfung verzichtet.

Mehr Infos zu E. cuniculi, zur potentiellen Ansteckungsgefahr und zur Pflege betroffener Kaninchen

Mehr Infos zur artgerechten Kaninchenhaltung