Hunde

Kora

Hallo liebes Dechanthof-Team,

nun haben wir Kora schon über ein ganzes Jahr bei uns und sie ist nicht mehr wegzudenken. In diesem Jahr haben wir so einiges mit ihr erlebt. Der Umgang mit fremden Menschen und Tieren war anfangs eine sehr nervenaufreibende Angelegenheit. Sie zeigte Angst bzw. Nervosität und kam bei anderen Menschen nicht aus sich heraus. Heute, nach einem Jahr, merkt man einen riesengroßen Fortschritt. Wenn Besuch kommt ist sie anfangs noch etwas schüchtern, aber das legt sich nach wenigen Minuten und Kora will sofort gestreichelt und beachtet werden.

In diesem Jahr haben wir zusammen sehr viel Vertrauen aufgebaut, deswegen darf sie auch regelmäßig mit in den Pferdestall um neue Menschen, Tiere und auch den Ein oder anderen neuen Hundefreund kennen zu lernen. Mit gewissen Hunden verträgt sie sich verdammt gut, aber dann gibt’s leider auch Hunde, die sie gar nicht riechen kann. Aber so Etwas nehmen wir ihr nicht böse, ist ja bei uns Menschen nicht anders. Dafür hat sie aber eine beste Freundin auf ihrer Seite die regelmäßig zum Spielen und Kuscheln kommt – ihre Freundin Nelly. Nelly ist der Hund von unseren Eltern und schon vom ersten Tag an sind die Beiden unzertrennlich.

Die Hündin, die anfangs so nervös war, gebellt hat und fast niemanden an sich herangelassen hat, ist heute schon fast ein richtiges Schoßhündchen geworden. Wenn Kora weiter so brav und lernwillig ist, wird sie bald nicht mehr wieder zu erkennen sein.

Wir wollen uns nochmal rechtherzlich für diese Tolle Arbeit und vor allem für die Zeit, die ihr vor uns in Kora investiert habt, bedanken. Danke auch dafür, dass alles so schnell und reibungslos geklappt hat vor einem Jahr. Ihr macht einen echt verdammt guten Job!

Liebe Grüße
Michaela, Thomas und Kora
Oktober 2020