Katzen

Lilly

Hallo liebes Dechanthof-Team!
Liebe Grüße von Lilly und ein großes Danke vom kleinen Sonnenschein, dass ihr ihr eine Chance für ein schönes Leben ermöglicht habt.Die kleine Maus ist ja sowas von putzig. 8959′-+( diese Zahlenkombination kommt übrigens gerade von ihr persönlich, wollte wohl selbst „hallo“ sagen mit ihrem Sprung auf den Laptop) 😀 Unsere Penelope war anfänglich, wie es ihre Art so ist, sehr skeptisch, sie ist immer sehr unsicher, wenn was plötzlich anders ist als gewohnt.Es wurde beidseitig gepfaucht und geknurrt, doch wie schon bei Lope’s Einzug im vergangenen August ist bei ihr der 3.Tag der Tag der Wende.Nach 2x schlafen hat sie festgestellt, dass Lilly eigentlich ganz cool ist, und Lilly war der Meinung, dass sie sowieso schon immer gewusst hat, dass man ihrem unbekümmerten Charme nicht lange widerstehen kann.:-)Seit dieser Erkenntnis haben die 2 richtig Spaß miteinander, sie fressen gemeinsam, spielen draußen fangen und schlafen beide im Bett, als ob es das Normalste der Welt wäre.Lilly ist auch ein gutes Beispiel, dass ihr es im Tierheim sehr genau nehmt mit den Hygienemassnahmen wegen Corona. Sie hat wohl bei euch beobachtet, dass Händehygiene sehr wichtig ist. Anders ist es nicht zu erklären, warum sie mit beiden Pfoten in ihre Trinkwasserschale springt und mit ihr quer durch die Bude surft. Wir haben ihr erklärt, dass es in unserem Glauben reicht, dass die Fusswaschung nur einmal im Jahr am Gründonnerstag stattfindet. Ich glaube, das hat sie verstanden, denn sie hat sofort mit diesem Ritual aufgehört. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass die Schale jetzt an der Wand angeschraubt ist. :-DWir sind auf jeden Fall sehr glücklich mit ihr und sie gibt uns das Gefühl, dass auch sie sich sehr wohl fühlt.

Ganz liebe Grüße und im Anhang ein paar Fotos vom Tiger und vom Luchs.Petra W. und Eva-Maria A.

April 2020