Katzen

Lilly & Mogli

vermittelt 08/2020

Alter:  geb. 04/2020 u. 05/2020, männlich u. weiblich
geimpft, entfloht, entwurmt

Wohnungsplatz oder mit Freigang (Freigang erst nach Kastration!)

Lilly (Tigermädl) wurde mehr tot als lebendig neben der Straße gefunden, ihre Augen waren stark getrübt. Die genaue Ursache konnte nie festgestellt werden, womöglich wurde sie am Feld von einem Spritzmittel besprüht und konnte deswegen ihrer Mama nicht mehr nachfolgen. Sie hat eigentlich keine Beeinträchtigung, sieht alles was sie sehen will, tobt und springt. Sicherheitshalber sollte sie aber nur in Wohnungshaltung übernommen werden! Derzeit erhält sie noch Augentropfen, es kann sein, dass sich die Trübung noch bessert. Ihr „Bruder“ Mogli hat sich mit ihr am Pflegeplatz angefreundet und so werden sie als Team vermittelt.