hunde

Marley

Liebes Dechanthof-Team,

nun ist es 6 Wochen her, seit wir Marley als neues Familienmitglied begrüßen durften und wir erleben mit unserem neuen Familienzuwachs eine wahrlich tolle und aufregende Zeit. Marley bereitet uns mit seinem entzückenden Wesen so wahnsinnig viel Freude, er hat sich sehr gut eingelebt und genießt sein neues Familienleben in vollen Zügen. Er hat sich in den letzten Wochen so gut entwickelt und zeigt nur mehr selten seine Schüchternheit. Er ist fremden Menschen gegenüber zwar noch etwas zurückhaltend, zuhause entwickelte er sich zum ganz großen Schmuser und Kuschler.

Mittlerweile folgt er uns auf Schritt und Tritt UND zu unserem ganz großen Erstaunen, hat er nach so kurzer Zeit seine Vorliebe für´s Apportieren entdeckt. Völlig unerwartet hat er mir eines Abends sein Spielzeug vor meine Füße gelegt und darauf gewartet, es zu schmeißen. Seitdem ist das unser tägliches Fitnessprogramm J. Auch die Hundezone (vorerst nur, wenn wir sie alleine benutzen können), zählt zu unseren Lieblingsplätzen. Dort kann Marley sich so richtig austoben und nach Herzenslust laufen und mit Madita (meiner Tochter) Fangerl spielen. Das Spaziergehen an der Leine ist überhaupt kein Problem. Im Gegenteil, er dreht sich immer wieder um
und vergewissert sich, dass wir ihm folgen.

Tatsächlich gibt es eine Sache, die nach wie vor zu Marleys Lieblingsbeschäftigung zählt, allerdings zu unserem Leidwesen. Er liebt es, Prospekte, Kataloge und Zeitungen zu zerreißen, bzw. kaut und knabbert er an allem,
was er so findet, sei es sein Bettchen, unsere Hauspatschen, Holz-Couchtisch …. wir sind stetig auf der Suche nach neuem, robusteren Spielzeug (bzw. Kauknochen).

Doch eines ist gewiss – wir haben in Marley den allerliebsten, allertollsten und allerschönsten Hund der Welt gefunden und um nichts in der Welt wollen wir Ihn missen – eigentlich sind wir die Glückskinder.

Mit den herzlichsten Pfötchengrüßen,
René, Madita, Marley und Jasmin
Mai 2019