Katzen

Mini (ehem. Fredy)

Hallo liebes Team vom Dechanthof!
Freddy, ihr erinnert euch? Hättet ihr mich noch erkannt? Ich heiße jetzt übrigens „der Mini“.
Ich bin eine von den 9 Badezimmerkatzen vom Frühjahr letzten Jahres. Klein, verschreckt, ängstlich und dürr!
Ja was soll ich sagen. Die ersten Tage verbrachte ich (klar, ganz Badezimmerkatze!) im Waschtischunterschrank im Bad. Dann noch paar Tage unterm Kasten, der Couch oder wo auch immer. Knurren und pfauchen konnte ich da schon, aber eigentlich fürchtete ich mich zu Tode! Ich pass zur Not noch heute in den Waschtischunterschrank, denn fremde Personen mag ich wenig! Ist aber knapp, denn ich bin schon ordentlich gewachsen und habe zugelegt. Gut so!
Der Hauskater hier (Oskar, ca. 30 Tage vorher eingezogen und ähnlich jung) ist mir gegenüber immer noch skeptisch. Das ist mir aber ziemlich egal, ich bin da hartnäckig. Wir toben, raufen, sitzen nebeneinander am Balkon und Fenster und ab und zu darf ich sogar schon neben ihm liegen!!!
Inzwischen bin ich ein ganz großer Schmusekater, lasse mich auch total gerne am Bauch streicheln, bin auf allen Höhen der Wohnung zu Hause und apportiere und fresse für mein Leben gern!
Anbei ein paar Fotos. Und danke, dass ihr euch so gut um uns Badezimmerkatzen gekümmert habt!
Miau, der Mini
Juni 2021