Hunde

Pinky

vermittelt 06/2021

Pekinese-Mischling
unkastrierter Rüde, geb. 15.3.2021
Kinder: unbek. | Jagdtrieb: unbek.
Katzen: unbek. | Hunde: unbek.

Schulterhöhe: unbek.
geimpft | gechipt

Handicap: Nabelbruch, ausgeprägter Unterbiss, Auffälligkeiten an den Zähnen

Pinky (weiß-braun) und Brain (braun) stammen aus einem Hoppalawurf und wurden bei uns abgegeben, um ihnen die Chance auf ein gutes Zuhause zu geben. Die beiden sind „bunte Mischlinge“, bei den Eltern handelt es sich um kleinwüchsige Pekinesen-/Jackrussel-Mischlinge. Pinky und Brain sind im März 2021 geboren.
Pinky hat einen kleinen Nabelbruch und einen ausgeprägten Unterbiss, sein Unterkiefer ist viel zu kurz. Er hat auch Auffälligkeiten an den Zähnen (die Incisivi, also die kleinen Frontzähne, sind noch nicht vollständig durchgebrochen). Wir können nicht vorhersagen, ob Pinky mit den Zähnen ev. im weiteren Leben Probleme haben wird (vor allem beim Zahnwechsel), seine neuen Besitzer sollten daher ein Augenmerk darauf legen. Pinky frisst aber trotz dieser Anomalien ohne Probleme und kommt gut mit dem zu kurzen Unterkiefer klar.
Wir suchen welpengerechte Plätze, gerne auch bei einem vorhandenen Zweithund. Alterstypisch sind Dinge wie Stubenreinheit, Alleinbleiben und Leinegehen natürlich noch nicht sattelfest und erfordern noch Ausdauer, Geduld und Training.