Hunde

Remy

Hallo Liebes Dechanthof Team und ehemalige Pfleger/Pflegerinnen von Remy!

Wir wollten anlässlich seines Geburtsmonats euch einen kleinen Einblick in sein Leben geben.

Remy ist nun 1 Jahr alt und immer noch so aufgeweckt wie am Tag 1 als wir den Kleinen kennenlernen durften. Als wir Remy damals mitgenommen hatten, war es ihm anfangs während der Autofahrt nicht geheuer und er blickte wehmütig zu seinem damaligen zuhause zurück. Zuhause angekommen lernte er gleich die Hundedame Kelly kennen. Vom Anfang an verstanden sich die zwei super und Kelly wurde zum Mutterersatz für Remy. Nach ein paar kleinen Rangeleien um die Rangordnung, herrschte wieder Frieden und es wird von da an sogar das Hundekörbchen geteilt. Remy war definitv eher ein Bordercollie als Welpe, wobei sich nun auch ein paar Jack Russel Züge zeigen. Im Sommer lernte er zum ersten Mal Wasser kennen und dreht seitdem liebend gerne ein paar Runden zur Abkühlung im kleinen Teich. Anhand des Fotos mit der Erde erkennt ihr sicher, wie gern Remy auch gräbt. Viele von euch wissen, dass Remy der aufgeweckteste Welpe vom Wurf war. Dies änderte sich (zum Glück) nicht. Er spielt, tobt und schmust immer noch wie damals und testet gerne seine Grenzen aus. Remy lernt zudem sehr schnell und beherrschte seit Woche drei bei uns einfache Kommandos wie Sitz,Platz,Bleib,Hier. Das Sozialverhalten von Remy, das anfangs noch nicht klar war wegen der Vorgerschichte, ist super. Nicht nur mit Kelly spielt Remy, sondern auch mit anderen Hunden, egal ob fremd oder mit seinen bekannten Spielgefährten. Er freut sich über jeden Besuch bei uns und spielt mit jedem liebend gerne. Zudem bekam Remy einen kleinen Bruder im September. Nicht erst jetzt bewacht Remy das 4 Monate kleine Baby, sondern schon während der Schwangerschaft beschützte er sein Geschwisterchen.Unsere anfängliche Sorge, dass Remy so sehr eifern könnte und es gefährlich werden könnte blieb unbegründet. Nachdem der kleine Mann gekuschelt wurde, holt sich Remy sofort seine Schmuseeinheit und ist somit auch zufrieden.

Wir danken euch für die tolle Vermittlung und für euer Vertrauen. Wir könnten nicht glücklicher mit unserem Familienmitglied sein und sind jeden Tag aufs neue überrascht, wenn Remy wieder etwas Neues sehr schnell lernt und umsetzt. Langweilig wird uns bestimmt mit den beiden nicht und freuen uns schon, wenn die 2 miteinander spielen können. Es war die beste Entscheidung auf unser Herz zu hören und Remy bei uns aufzunehmen.

Liebe Grüße,
Remy, Ines, Gerhard und Maximilian

Jänner 2020