Katzen

Schnurrsi (ehem. Schnurrsula)

Liebes Tierheim,

Vielen, vielen Dank für diesen kleinen Fellball!

Innerhalb von eineinhalb Monaten ist aus der scheuen Maus, die sich eine Woche lang pfauchend auf meinem Kasten versteckt hat, eine selbstbewusste, verschmuste Katze geworden, die sich jeden Morgen ganz selbstverständlich ihre Streicheleinheiten abholt.

Obwohl schon 8 Jahre alt, ist Schnurrsi (vormals Schnurrsula) verspielt wie ein kleines Kätzchen. Sie ist immer neugierig und überraschend offen dafür, Bekanntschaften mit Tier und Mensch zu machen, und darf sich mittlerweile sogar an meine eher distanzierte Katze Finja ankuscheln. Es ist eine Freude, zu sehen, wie die ehemals verunsicherte Schnurrsi nun selbstsicher durch meine Wohnung streift, mutig Gäste begrüßt und sich abends vor dem Fernseher vertrauensvoll an mich kuschelt. Hin und wieder erschrecken sie noch Geräusche oder ruckhafte Bewegungen, aber im Großen und Ganzen fühlt sie sich merklich wohl.

Schnurrsula ist endlich „angekommen“.

Danke dafür, dass ihr so tolle Arbeit leistet und es uns ermöglicht habt, uns zu finden.

Liebe Grüße,
Nora W.

Februar 2020