Katzen

Toni
vermittelt 10/2020

Alter:  geb. 05/2020, männlich
kastriert, geimpft, entfloht, entwurmt, FIV/Leukose negativ

Wohnungsplatz

Handicap: angeborene Defekte an den Augen – Sehbehinderung

Toni und Timmy wurden als Fundkätzchen im Tierheim abgegeben. Sie litten damals an Hautpilz und Giardien (beides austherapiert) und mussten über längere Zeit aufgepäppelt werden. Mit zunehmendem Wachstum stellten wir fest, dass beide Kater Veränderungen an den Augen zeigen – sie wurden daher einer Augenfachärztin vorgestellt (Befund wird mitgegeben). Timmy und Toni zeigen eine Hornhautdystrophie (Einlagerungen in der Hornhaut) sowie persistierende Pupillarmembranen (angeborene Hornhauttrübung). Beides führt dazu, dass ihr Sehvermögen eingeschränkt ist. Leider ist es möglich, dass Timmy und Toni aufgrund dieser Erkrankungen irgendwann erblinden. Sie sollten daher nur in der Wohnung gehalten werden. Blinde Katzen finden sich, gleichbleibende Lebensbedingungen vorausgesetzt, normalerweise gut zurecht. Mit etwas Glück kann sich die Trübung auch gleichbleibend zeigen. Da wir dies aber nicht sicher garantieren können, sollten Neubesitzer sich darüber im Klaren sein, dass die beiden ev. erblinden könnten. Timmy und Toni sind zutraulich, anfangs aber eher schüchtern.