Katzen

Trixie (ehem. Baby)

Liebes Dechanthof-Team!

Nun ist es doch schon einige Wochen her, seitdem Trixie (vorher Baby) hier Aufnahme gefunden hat. Seitdem macht unser Kätzchen beständig tolle Fortschritte. Von dem völlig verschreckten und verängstigten Kätzchen von vorher ist inzwischen (zum Glück) nicht mehr viel zu merken; Trixie hat sehr an Selbstbewusstsein gewonnen und ist inzwischen sehr aktiv und ausgesprochen neugierig. 😊

Das Esszimmer und das Wohnzimmer betrachtet Trixie noch immer als ihr Reich und ganz persönlichen Rückzugsort. Mittlerweile erkundet sie aber schon das gesamte Haus und zeigt sich auch sehr interessiert an Diana und Felicitas. Dieses Interesse führt zuweilen noch zu Gefauche oder schlichter Ignoranz seitens unserer „alteingesessenen“ Damen, Rangeleien oder schlimmeres hat es bisher zum Glück nicht gegeben – allerdings behalten wir das Miteinander der 3 „Grazien“ genau im Auge.

Gegenüber uns Menschen hat Trixie auch deutlich an Zutrauen gewonnen. Ein langsames Hingehen wird von Trixie zwar noch misstrauisch beäugt, aber zumindest versteckt sie sich nicht mehr. Auch Futter nimmt sie inzwischen aus der Hand an und Aufforderungen zum Füttern oder Spielen tut sie auch lautstark kund. 😉 Im Bild sieht man Trixie mit einem ihrer (momentanen) Lieblingsspielzeuge; das Bällchen hat es ihr völlig angetan und damit bekommt man sie eigentlich immer aus der Reserve gelockt. Abseits des Bällchens bevorzugt sie noch eine ausfahrbare Katzenangel. Durch die verstellbare Länge hat sie sich – besonders am Anfang – nicht bedroht gefühlt und sich dann voll auf ihr Spiel konzentriert. Inzwischen mag sie die Angel aber auch, wenn man sie auf „Normalgröße“ belässt. 😉

Abseits vom Wunsch nach „Brot und/oder Spielen“ ist Trixie Menschen gegenüber aber noch recht scheu – dies ist nun das nächste „Projekt“. Ob Trixie eine ultimative Schmusekatze (so wie Felicitas) wird oder eher ihre Streicheleinheiten nach ihrem Gusto einfordert – so wie Diana – bleibt abzuwarten. 😉 Im Zuge der des jährlichen Checkups unserer Kätzchen im Februar werden wir Trixie dann auch dem Tierarzt vorstellen, sie bekommt dann ihren Chip. Danach wird Trixie dann auch ihren Freigang genießen dürfen, wobei sie daran momentan noch kein allzu großes Interesse zeigt. Na ja, Appetit kommt beim Essen – und solange das Haus noch ein großes Abenteuer für ein kleines Kätzchen ist, bleibt Trixie wenigstens körperlich und geistig voll beschäftigt – und wir als ihr Personal nebenher auch… 😊

Herzliche Grüße senden
Ulrike und Nico

Jänner 2021