Katzen

Ferdinand (ehem. Uwe)

Liebes Team, liebe Sabine!

Jetzt ist Ferdinand bereits eine Woche bei mir (uns) und ich kann Ihnen gar nicht beschreiben, welch‘ sensationelle kleine Fortschritte er jeden Tag gemacht hat! Dass er absolut stubenrein ist, brauch‘ ich wohl nicht zu betonen, es gibt aber mittlerweile 5 Kisterln bei mir! Wenn ich zu seinem Liegeplatz hingehe, lässt er sich mit der Hand füttern, angreifen, das will er noch nicht, auch kein Problem, das kommt noch! Seine große Liebe und Hilfe ist Oskar (roter Maine Coone), ihm vertraut er vollkommen und ist wie ein kleines Hunderl hinter ihm her, was Oskar macht, macht er auch! Durch Klappe auf Balkon gehen, höchsten Liegeplatz besetzen, das alles passiert aber gegen Abend oder zeitig in der Früh, wenn es nicht zu hell ist! Wenn das Nachlaufen dem Oskar zu viel wird, keppelt er mit ihm oder pfaucht ihn recht sanft an, dann dreht Ferdinand sich um und geht, kurz Zeit später geht Oskar ihm nach und kommt dann mit Ferdi im Schlepptau wieder! Dass meine beiden Kater so großartig, normal und gelassen auf Ferdi reagieren, ist echt ein Segen!! Spielsachen (Fellmäuse, etc.) liebt er sehr, weiß auch schon wo die beiden Spielzeugkisten stehen, um sich neues zu holen, die dann durch die ganze Wohnung getragen werden. Er frisst auch sein Spezialfutter sehr brav, meist bissl verfeinert mit anderem Futter oder Schinken! Die Schüsserln seiner Brüder sind auch sehr interessant, bloß ist im Oskar-Schüsserl auch das Nierenfutter drinnen, schmeckt auch!!! Und jetzt das Allergrößte: seine Stimme!!! Er maunzt, quakt und ruft fast wie Oskar, nur lauter! Entzückend!!

Wir haben noch einen längeren Vertrauensweg vor uns, aber ich geb ihm all die Zeit und Ruhe, die er braucht, er hat es sich so sehr verdient!!! Wie ich ihn das erste Mal bei Ihnen gesehen habe, hab ich etwas in seine Augen gesehen, das mich fasziniert und „gerufen“ hat! Es hat lange für ihn gebraucht, aber er hat sein absolut perfektes „Für immer Heim“ gefunden!!!

Mit lieben Grüßen

M.R., Oskar, Felix und Ferdinand

Das erste Bild ist unter‘m Bett, seine bevorzugte Rückzugsstelle, das andere vom letzten Wochenende anlässlich einer Entdeckungstour!!! Liebe Grüße M.R.

November 2019