Fundtiere

Fundtiere am Dechanthof

Laufend werden am Dechanthof streunende und zugelaufene, aber auch ausgesetzte Tiere abgegeben. Wir hoffen natürlich, dass sich die ursprünglichen Besitzer bei uns oder den zuständigen Behörden melden und die Tiere von ihren Besitzern wieder abgeholt werden können. Um die Chancen einer Heimkehr zu verbessern, möchten wir auch über Internet auf unsere Findlinge aufmerksam machen.

Bei Abholung Ihres Heimtieres ist unbedingt ein Besitzernachweis mitzubringen! Bei Hunden und Katzen wäre dies z.B. der Imfpass, eventuell vorhandene Rassepapiere oder auch Fotos. Bei Exoten benötigen wir die vorgeschriebenen CITES-Papiere.

Sollte ein Fund-Tier nicht mehr von seinem Besitzer abgeholt werden, sucht das Tierheim nach Ablauf der gesetzlichen Behaltefrist einen neuen guten Platz. Die Behaltefrist für Fund-Tiere beläuft sich auf 30 Tage (Sonderregelung durch das Land NÖ). Nach Ablauf dieser Frist werden die Findlinge in unsere Tiervergabe eingestellt. Um den Tieren den Heim-Aufenthalt zu ersparen, ist es aber auch möglich, sie bereits vor Ablauf der Behaltefrist auf Pflegevertrags-Basis zu übernehmen. Wenn Sie also Interesse an einem unserer Fund-Tiere haben, melden Sie sich bitte bei uns.

Wenn Sie ein Tier vermissen oder jemanden kennen, dessen entlaufenes Haustier auf eine unserer Beschreibungen passt, melden sie sich bitte umgehend bei uns: 02573 / 2843 oder info@tierheim-dechanthof.at

 

19.01.2020
19.01.2020

Diese Katze wurde völlig durchnässt und kraftlos in einem Garten in 2102 Hagenbrunn, Wolfsbergen-Siedlung, aufgefunden. Es handelt sich um einen Kater, kastriert, kein Chip. Der Allgemeinzustand ist leider mindergut. Er ist recht mager, hustet und leidet unter Ohrmilben.

18.01.2020
18.01.2020

Diese Katze hat sich im Garten der Finderin in 2262 Stillfried angesiedelt. Es handelt sich um eine weibliche Katze, gepflegt und zutraulich. Sie befindet sich nun bei uns im Tierheim.

17.01.2020
17.01.2020

Dieser Hundewelpe wurde gestern am Parkplatz beim Billa in 2201 Gerasdorf, Karl Praunseys-Str., herrenlos aufgefunden. Die Kleine ist ca. 10 Wochen alt, nicht gechipt.

„Sinikka“ durfte auf einen Pflegeplatz mit Option Fixplatz übersiedeln.

17.01.2020
17.01.2020

Dieser Siberian Husky wurde heute zu uns als Fundtier gebracht. Der Finder gab an, dass er den Hund bereits vor 1 Woche aufgenommen hat, nachdem der Vierbeiner vor seiner Haustüre gesessen ist. Es handelt sich um einen Rüden, kastriert. Er ist gechipt und auf den Namen „Shadow“ registriert. Die angeführte Telefonnummer des Besitzers ist nicht erreichbar.

11.01.2020
11.01.2020

Diese Katze wurde am 8. Jänner in 2153 Stronsdorf aufgefunden und in die Tierklinik nach Hollabrunn gebracht. Dort wurde eine Alphachloralosevergiftung (Mäusegift) diagnostiziert. Bis heute wurde sie intensiv medizinisch betreut. Die Katze ist nun stabil und befindet sich jetzt bei uns im Tierheim. Es handelt sich um einen Kater, nicht gechippt, zutraulich.

05.01.2020
05.01.2020

Diese Staffordshire Terrier-Hündin wurde in 2183 Neusiedl a.d. Zaya gefunden und zu uns gebracht. Die Hündin ist hochgradig abgemagert – 14 kg! Sie dürfte kürzlich Welpen gehabt haben. Sie ist freundlich, nicht gechipt.

04.01.2020
04.01.2020

Diese Katze wurde nach einem Unfall in 2232 Deutsch Wagram, Hauptstraße (gegenüber der Trafik) von den Findern in die Tierklinik gebracht. Dort wurde ein Schwanzabriss diagnostiziert und eventuell hat sie eine Beckenfraktur. Es handelt sich um eine ca. 6 Monate alte Katze, weiblich, zutraulich. Die Katze befindet sich nun auf einen privaten Pflegeplatz.

01.01.2020
01.01.2020

Soeben wurde uns dieser kleine Mops-Mischling gebracht. Er wurde auf der Autobahn zwischen 2191 Schrick – Gaweinstal von der Polizei eingefangen. Es handelt sich um einen älteren Rüden, nicht kastriert, nicht gechipt.