Katzen

Aktuell zu Vergeben

Wir möchten Interessenten bitten, sich vorab bei uns anzumelden, damit wir uns voll und ganz für Sie Zeit nehmen können. Es kann sonst zu längeren Wartezeiten kommen, bzw. könnten wir für das von Ihnen ausgewählte Tier bereits Interessententermine vereinbart haben. Sie können Ihre Vorauswahl treffen und sich zur Terminvereinbarung per Email oder Telefon anmelden.

Belinda/Calimero
Belinda/Calimero

Europäisch Kurzhaar
weiblich & männlich,  geb. 2019
Wohnungsplatz / gesicherter Freigang

kastriert, geimpft, entfloht
entwurmt, FIV/Leukose negativ
Handicap Calimero!

Bruno
Bruno

Europäisch Kurzhaar
männlich, geb. 15.04.2021
Freigang

kastriert, geimpft, entfloht
entwurmt, FIV/Leukose negativ
.

Cleo
Cleo

Europäisch Kurzhaar
weiblich, geb. ca 2017
Freigang

kastriert, geimpft, entfloht
entwurmt, FIV/Leukose negativ
.

Fiep
Fiep

Europäisch Kurzhaar
weiblich,  geb. 2006
Freigang

kastriert, geimpft, entfloht
entwurmt, FIV/Leukose negativ
Handicap!

Hope
Hope

Europäisch Kurzhaar
männlich/weiblich, geb. 04/2021
Wohnung oder Freigang

kastriert, geimpft, entfloht
entwurmt, FIV/Leukose negativ

.

Sie können einer Katze von uns ein zu Hause geben, und/oder auch eine Patenschaft (7,50,– im Monat) für eine unserer Samtpfoten übernehmen.

Ein wirklicher Katzenliebhaber findet bei uns sicher einen passenden Stubentiger. Nach Jahreszeit natürlich auch Jungkatzen, in jedem Fall geimpft und je nach Alter kastriert. Wir haben sehr viele Katzen, die sehnsüchtig auf einen liebevollen Platz warten – vielleicht in IHREM HEIM ?

Am besten besuchen Sie uns und lassen das Schicksal entscheiden. Eine Katze sucht sich ihren Besitzer gerne selbst aus. Haben Sie etwas Geduld, schauen Sie sich ruhig um in unserem Katzenhaus. Welche unserer Katzen gefällt Ihnen, welche geht auf Sie zu?

Suchen Sie eine Wohnungskatze, oder eine Freigängerkatze? Mögen Sie es lieber verschmust, oder würden Sie gerne eine scheue Katze langsam und mit viel Geduld zu einem Schmusetiger machen? Diese Fragen sind sehr wichtig und bei einem persönlichen Besuch in unserem Tierheim mit unseren Mitarbeitern leicht zu klären.

Falls die Katze noch zu jung ist für eine Kastration, verpflichtet sich der Neubesitzer, uns in einem vorgegebenem Zeitraum eine Kastrationsbestätigung durch seinen Tierarzt zukommen zu lassen.

Die Vergabekriterien richten sich natürlich ganz nach der jeweiligen Katze, für die Sie sich interessieren. Wir haben meist sowohl Freigänger als auch Wohnungskatzen bei uns im Tierheim. Zu beachten ist, dass wir Babykatzen nur zu zweit oder zu bereits vorhandener Gesellschaft vergeben. Bei erwachsenen Katzen kommt es ganz auf den Charakter und auf die jeweilige Vorgeschichte an. Auch da gibt es ausgesprochen soziale Tiere sowie auch „überzeugte Einzelgänger“. Kurz-Infos finden Sie hier auf unserer Homepage. Für nähere Fragen stehen wir Ihnen unter unseren Öffnungszeiten auch gerne per Telefon oder per Mail-Anfrage an info@tierheim-dechanthof.at zur Verfügung.

Katzenhaus Vergabe Info

 

Gesundheitstatus unserer Tiere

Hunde und Katzen im Tierheim wurden bis zur Vergabe mindestens einmal entfloht und entwurmt. Weitere Maßnahmen zur Parasitenprophylaxe obliegen ab dem Zeitpunkt der Übernahme des Tieres dem Neubesitzer.

Alle Tiere im Tierheim werden regelmäßig tierärztlich untersucht. Offensichtlich erkrankte Tiere werden nicht vergeben (ausgenommen chron. erkrankte und/oder alte Tiere), außer, ein Bewerber übernimmt nach einem intensiven Aufklärungsgespräch über die Erkrankung die volle Verantwortung und medizinische Betreuung. Tiere, welche keine Krankheitssymptome zeigen, werden aus finanziellen Gründen lediglich tierärztlich begutachtet. Präventiv werden keine Untersuchungen, wie z.B. Bluttest, röntgen, Ultraschall, etc., durchgeführt.

Sollten dennoch unvorhersehbare Komplikationen innerhalb der ersten Zeit nach Übernahme des Tieres auftreten, bitten wir um telefonische Kontaktaufnahme unter 02573 / 2843.

 

Risiken

Information über das Risiko der Innehabung von und dem Kontakt zu Tieren

Wir weisen darauf hin, dass jegliche Kontaktaufnahme der Eigenverantwortung unterliegt. Das Spazierengehen mit einem Tierheim-Hund erfolgt auf eigenes Risiko. Eltern, oder deren Vertreter, müssen ihre Aufsichtspflicht über Minderjährige (Kinder unter 18 Jahre) unbedingt wahrnehmen. Tiere , egal welcher Gattung oder Rasse sie angehören, können irgendwann eine Gefahrenquelle darstellen. Es ist grundsätzlich nicht vorhersehbar, ob Sie oder Ihr Kind von einem Tier verletzt werden, oder ob ein Sachschaden an Ihren persönlichen Dingen entsteht. Falls es jedoch dazu kommen sollte, können sowohl physische, als auch psychische Verletzungen auftreten – auch Spätfolgen -, bzw. ein finanzieller Schaden entstehen. Das Tierheim Dechanthof, Verein „Die gute Tat“ übernimmt hierfür keinerlei Haftung, bzw leistet Schadenersatz.

Das Betreten der jeweiligen Tierunterkünfte ist grundsätzlich den Angestellten des Tierheimes vorbehalten. Betrete ich die jeweiligen Tierunterkünfte trotzdem, so geschieht dies auf eigenes Risiko und eigene Gefahr.

Kostenbeiträge für die Übernahme einer unserer Katzen:

Auskunft zu Preisen für reinrassige Katzen erhalten Sie direkt im Tierheim.

Erwachsen
Preis
RCP Impfung (mind. 1 Teilimpfung)      ja
entfloht, entwurmt                                       ja
kastriert                                                             ja
FeLV und FIV Test                                           ja
125 €
Kitten (bis 7 Monate)
Preis
mind. 1 Teilimpfung             ja
entfloht, entwurmt               ja
kastriert                                     nein*)
110 €
Senioren
Preis
RCP Impfung (mind. 1 Teilimpfung)      ja
entfloht, entwurmt                                       ja
kastriert                                                             ja
FeLV und FIV Test                                           ja
50 €

*) Nicht kastrierte Tiere müssen auf eigene Rechnung bei einem Tierarzt kastriert werden. Das Tierheim übernimmt diese Unkosten nicht! Ein Kastrationsnachweis ist im Tierheim einzubringen. Ausgenommen sind Senioren oder kranke Tiere – lt. Absprache mit dem Tierheim.

 

Einige Gründe, warum Sie in unserem Tierheim bezahlen

  • Wir sind ein Dienstleistungsbetrieb mit Mitarbeitern im Angestelltenverhältnis. Löhne, gesetzliche Abgaben, Energie, etc. müssen bezahlt werden.
  • Die medizinische Versorgung unserer Tiere ist für unseren Verein nicht gratis.
  • Um z.B. Fundtiere am Fundort abzuholen oder kranke Tiere zu einem Tierarzt zu bringen, benötigen wir ein Auto. Der Benzin kostet Geld.
  • Viele Tiere sind durch den Stress anfälliger für Krankheiten bzw. kommen bereits krank zu uns und brauchen spezielles Futter. Trotz Spenden müssen wir viel an Spezialfutter zukaufen.

Der gesamte Vorstand arbeitet in seiner Freizeit ehrenamtlich und ohne Spesenersatz für die Tiere am Dechanthof und für Sie.