Scroll Top
Bubsi und Mucki

EuropÀisch Kurzhaar
mÀnnlich, geb. 2019
Wohnung
geimpft, entfloht, kastriert
entwurmt, FIV/Leukose negativ
gemeinsame Vergabe

🟱 vergabefrei
Dieses Tier kann bei passendem Platz nach ausreichendem Kennenlernen adoptiert werden.

Bubsi (Koseform von „Bubi“, rot-weiß) und Mucki (getigert) mussten umstĂ€ndehalber leider ins Tierheim. Die beiden Burschen sind BrĂŒder und hĂ€ngen sehr aneinander, weshalb sie nur gemeinsam vermittelt werden. Beides sind sehr stattliche „Kater, wie sie im Buche stehen“, weshalb auf entsprechend große, stabile Katzeneinrichtung (Kratzbaum, etc.) zu achten ist. Bubsi und Mucki suchen einen Wohnungsplatz, benötigen aber auch ihren Freiraum, weshalb die Wohnung entsprechend Platz bieten sollte.

Bubsi und Mucki sind grundsĂ€tzlich richtige SchmusebĂ€ren, brauchen aber etwas Zeit, um bei neuen Menschen Vertrauen aufzubauen. Dies gelingt, wenn man ihnen mit Ruhe und EinfĂŒhlungsvermögen begegnet, aber sehr rasch. Wichtig ist, dass vor allem Bubsi neue Menschen zuhause erstmal in Ruhe kennenlernen kann, denn er neigt etwas dazu, sich „zu schnell“ zum Streicheln anzubieten, was ihm dann mittendrin jedoch oft doch noch zu unsicher ist. Wenn man das weiß und beachtet, dass man ihn erst langsam ankommen lassen muss, ist er jedoch ein absolut liebenswerter Kater. Beide sind dann sehr anhĂ€nglich, verschmust, aber auch verspielt.

Bubsi und Mucki haben mit MĂ€nnern leider in der Vergangenheit nicht nur gute Erfahrungen gemacht, weshalb MĂ€nner sich ihr Vertrauen erst verdienen mĂŒssen. Dies dauert etwas lĂ€nger als bei Frauen, ist, wenn „Mann“ ihnen aber einfĂŒhlsam begegnet und sie erstmal gut eingewöhnt sind, aber kein Problem. Auf ihrem Pflegeplatz haben sie mittlerweile innige Freundschaft mit dem Mann des Hauses geschlossen und zeigen sich bei ihm genauso verschmust und zutraulich. Wer ihnen die nötige Zeit gibt, wird also reich dafĂŒr belohnt! Mucki und Bubsi suchen aber ein Zuhause ohne viel Trubel (ohne kleine Kinder).

Beide gehen superbrav aufs Katzenkisterl, wobei aber auch hier ihrer imposanten GrĂ¶ĂŸe entsprechend auf StabilitĂ€t zu achten ist (sie lieben z.B. ihre Ikea Kiste). Mucki ist ein richtiger Schoßsitzer, der engen Körperkontakt liebt. Auch Bubsi kommt, wenn er sich wohl und sicher fĂŒhlt, zum Kopfkraulen und schnurrt dann wie ein Traktor. Die beiden hĂŒbschen BrĂŒder hoffen auf ein tolles fĂŒr-immer-Zuhause.