Scroll Top
Dara

geb. 2013, weiblich
Alabai (Herdenschutzhund)


Probleme mit Niere, Bauchspeicheldrüse & Gelenken

Bitte von Anfragen absehen.

Dieser Schützling ist bis zu seinem Lebensende auf einem Pflegeplatz untergebracht.
Das Tierheim Dechanthof übernimmt allfällige Kosten für dieses Tier und freut sich daher über jeden einzelnen Paten.

Dara wurde aufgrund von schlechter Haltung behördlich ihrem bisherigen Tierhalter abgenommen. Sie lebte auf einem zugemüllten Gartengrundstück und wurde mit Essensresten versorgt. Dara ist ein Alabai, ein Zentralasiatischer Owtscharka. Dem Wesen der Rasse entsprechend ist Dara kein Hund für Anfänger. Sie verfügt über einen ausgeprägten Wachinstinkt und gehört in erfahrene Hände. Dara verhält sich gegenüber ihr bekannten Pflegern sehr anhänglich und auch verschmust. Bei neuen Menschen braucht es eine gewisse Kennenlern-Phase. Dara kannte keine Leine und war anfangs nicht leinenführig. Mittlerweile geht sie brav mit der Schleppleine spazieren.

Dara hat bereits gesundheitliche Baustellen. So litt sie eine Zeit lang unter erhöhten Nierenwerten, die sich aber wieder gebessert haben. Außerdem ist ihre Bauchspeicheldrüse angegriffen, ihr Futter wird daher mit Almazyme versetzt (Enzymen). Außerdem erhält Dara unterstützend Fortekor und Karsivan. Dara ist eine „old Lady“ für ihre Rasse und benötigt auch immer wieder Schmerzmittel für ihre Gelenke. Je nach Tagesverfassung muss sie oft bereits geschont werden, an „guten Tagen“ ist sie aber noch wie ein Jungspund unterwegs.

Aufgrund Daras fortgeschrittenen Alters und ihres Gesundheitszustandes ist Dara Patentier des Dechanthofes geworden und darf ihren Lebensabend bei uns im Tierheim verbringen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

dara1
dara1
dara2
dara