Katzen

Mona

Alter: geb. ca. 2012, weiblich
kastriert, entfloht, entwurmt, auf FIV/Leukose negativ getestet
Freigang oder Wohnungsplatz
Handicap: Nierenproblem, Asthma (nicht geimpft aufgrund der chron. Erkrankung)

Mona kam mit weiteren 19 Katzen ins Tierheim, nachdem ihre Besitzerin verstorben war. Die Katzen waren zum damaligen Zeitpunkt sehr unterernährt und mussten schon einige Zeit ohne Versorgung auskommen. Sie lebten alle in einem Haus und hatten laut Angaben der Angehörigen keinen Freigang. Bei uns im Tierheim gehen sie aber durchaus gerne ins Freigehege und genießen es.

Die Katzen kannten leider keine Stubenreinheit – nach einigen Monaten im Tierheim haben sie sich mittlerweile aber bereits an die Benützung von Katzenkisterln gewöhnt. Mona war anfangs recht ängstlich und ist eine eher schüchterne Katze. Wenn man ihr Vertrauen gewonnen hat, lässt sie sich bereits gerne streicheln, dies fordert aber ein wenig Geduld und Zeit. Mona hat ein Nierenproblem und benötigt Medikamente zur Unterstützung der Niere und Nierendiätfutter. Mona zeigte immer wieder Hustenanfälle und wurde daraufhin näher untersucht – sie leidet an Felinem Asthma und benötigt daher eine dauerhafte Cortison-Therapie.